in gemeinschaft

am anreisetag nach der ersten sauna sind wir müde und trotzdem fokussiert. streberinnenhaft schlagen wir zuerst die lieblingslektüren auf, nach spätestens zehn seiten fällt die letzte in den schlaf.

das ganze hat sicherlich keine zehn minuten gedauert – um bei der selben zahl zu bleiben.

nackt & nacht

manchmal da rinnt nicht nur die soße aus den poren, sondern auch die zu vielen sorgen aus der seele. manchmal da ist saunieren keine qual, sondern ein genuss. und nach der sauna sehen die möglichkeiten des lebens wieder ganz prächtig aus.

kaffee auf den unterlagen

flecken erzählen geschichten, hat mal jemand zu mir gesagt. löcher hinterlassen spuren, denke ich mir dazu. brösel gehen ihren weg. und wenn du glück hast, schleckert der mops ein bisschen was davon auf.

herbstanalysen

noch bevor sich das wolkenkleid verdichtet hatte, lag ich nackt in der sonne & erinnerte mich, wie selten ich dieses jahr den nudist:innenstrand besuchte. wieso eigentlich nicht?

sieht gut aus

so, das ist jetzt ein stiftetest, um zu überprüfen, ob der stift das sonnenbad in dieser mittagshitze auch wirklich überlebt hat.

füßewaschen im kinderpool

während die brombeeren noch weiterreifen, unternehme ich einen spontanen kurzausflug in die hitzewelle und realität des stadtrandes. die füße werden nun endlich entbeert und ich bin erleichtert. nun haben sich die letzten spuren des saftmachens in wasser aufgelöst.