vibrieren & ignorieren

es blubbert und gluckert pakora. weil mich meine kopfhörer mit fallenden regen beschallen, weiß ich nicht, wie sehr dieses blubbern und gluckern bei meinem umfeld ankommt. ich hoffe mal gar nicht und übe mich damit im sorglos sein.

aber manchmal geht es auch ohne

nach dem heißen schlederer in der früh folgt ein kalter kaffee zum abkühlen. später, in angenehmer temperatur, gönne ich mir einen espresso. aber wenn es schnell gehen soll, muss es wohl ein expresso sein. manchmal da ist es spät und dann brauche ich noch einen. oder sogar noch einen. oder sogar …

so komme ich durch den tag.

(er ist) genius (ist sie)

die wände sind rosa, aber eigentlich mehr cremefarbig. das selbe essen schmeckt viel besser besser als im maurer, auch, wenn er veganismus nicht so toll findet.

danke

mnamnamnam

ich bin voll. voll voll voll. nachdem die biokiste nicht mehr gestohlen wird,  muss ich das ganze gemüse verkochen. und das ist viel. viel viel viel. aber jetzt, so voll und glückseelig, weil es gut und perfekt scharf war, will ich mich niederlegen und schlafen. das wär wirklich. toll toll toll toll.

eh nur wossa

es gibt da einen, der hat mal gesagt, gemüse ist eh nur wasser. das isst er nicht, weil da trinkt er lieber wasser. aber weil wasser auch ein bisserl fad ist, trinkt er dann doch lieber bier. also bevor er gemüse ist, trinkt er lieber bier.

prost.

ich esse lieber wasser. in form von salat.

mahlzeit.

zu sehen ist wasser in form von salat
nur wasser, sonst nix